Gratulation zum großen Drohnenführerschein!

Zwei unserer Kitzrettungspiloten absolvieren Lehrgang und Prüfung

Paul Mörwald (1 Reihe 1. v. li) und Hansjörg Gschwendtner (mittlere Reihe 3. v.li)

Bildautor: Mathias Seyfert


Vergangene Woche fand der erste Lehrgang für Drohnenpiloten von BOS-Organisationen in der Feuerwehrschule Lebring, Stmk. statt. (BOS=Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Kitzretterpiloten

Hansjörg Gschwendtner und Paul Mörwald von der Bergrettung Werfen haben daran teilgenommen und dabei auch den A2-Kompetenznachweis, den großen „Drohnenführerschein“ abgelegt. Ausbildungsinhalte waren Luftfahrtrecht, Navigation, Meteorologie, sichere Flugdurchführung oder auch Fragen zur Minderung des Luftrisikos.

Hansjörg und Paul haben auch eigene Erfahrungen und Fachwissen an die Teilnehmer vermittelt. Der Lehrgang wird in Zukunft Voraussetzung für das Steuern einer Drohne im Einsatzfall sein. Träger des Lehrganges sind Feuerwehr, Bergrettung, Rotes Kreuz, Wasserrettung und der Arbeiter-Samariterbund.

20 Ansichten