top of page

Kälbchen geortet - fliegerische Topleistung unseres Teams

Schwaiger Manfred und Hans-Jörg Gschwendtner ist es gelungen, ein im Absturzgelände abgängiges Kalb zu orten. Das Kleine waren trotz intensiver Nachsuche des Besitzers nicht mehr aufzufinden gewesen. Die Flugsituation stellte sich als sehr herausfordernd dar: Allein der Startplatz musste mit Steinen begradigt werden, die Versorgung mit Satellitensignalen war sehr schwach und eine herannahende Regenfront bedeutete zusätzlich noch Zeitdruck. Umso größer die Freude bei allen Beteiligten nach der Ortung.


Der Startplatz mit Steinunterbau


Startklar


Missionsvorbereitung


Kälbchen Cäsar ist geortet



Erschöpft aber gefunden - Kälbchen Cäsar und der Besitzer

Comments


bottom of page